Mission

Wir designen und testen neue Substanzen, die als Alternative zu den klassischen Chemotherapeutika angewendet werden können.

Wir wollen mithelfen Krebsmedikamente zu entwickeln, die hochwirksam sind, aber kaum Nebenwirkungen verursachen.

Forschung

Viele Chemotherapeutika wirken nach wie vor nicht ausschließlich auf Tumor- bzw. Leukämiezellen und verursachen daher für die Patientin bzw. den Patienten unangenehme Nebenwirkungen. Daher forschen wir intensiv an der Weiterentwicklung von nicht-platinhaltigen Metallkomplexen (wie z.B. Eisensalenkomplexen, Goldkomplexen, usw.), die selektiv antitumoral bzw. antileukämisch wirken. Zusätzlich versuchen wir auch neue Wirkmechanismen zu identifizieren.

Forschungsmitglieder

Assoz. Prof. Univ. Doz. Mag. Dr. Brigitte Kircher

Projektleiterin

Patricia Grabher, M.Sc.

Ph.D. Studentin

Amelie Scherfler, M.Sc.

Ph.D. Studentin

Sofie Hanifle

BMA

Wir helfen mit, die molekularen
Ursachen der Krebsentstehung zu verstehen.

Veröffentlichungen

Ausgewählte Publikationen

  • Goetzfried, S. K., Kapitza P., Gallati, C. M., Nindl, A., Cziferszky, M., Hermann, M., Wurst, K., Kircher, B. & Gust, R. Investigations of the reactivity, stability and biological activity of halido (NHC)gold(I) complexes. Dalton Trans, 51:1395-1406. (2022).
  • Baecker, D., Kapp, T., Schumacher, P., Gust, R. & Kircher, B. Cell death-inducing properties of selected dendrimers against different breast cancer and leukemia cell lines. Arch Pharm, 353: e2000209. (2020).
  • Baecker, D., Ma, B. N., Sagasser, J., Schultz, L., Hörschläger, C., Weinreich, M., Steiner, L., Kircher, B. & Gust, R. Amide and ester derivatives of chlorido[4-carboxy-1,2-disalicylideneaminobenzene]iron(III) as necroptosis and ferroptosis inducers. Dalton Trans, 49: 6842-6853. (2020).

Alle Publikationen